Besucherstatistik

Zu dieser Partie ist leider kein Spielbericht vorhanden.

Tore: 0:1 (22.) Felix Benedikt Klingert, 1:1 (32.) ET Simon Bauer, 2:1 (53.) Labinot Elshani, 2:2 (55.) Jens Trabold, 3:2 (83.) Cortes Dennis Giuffrida.


13. Spieltag: FV Brehmbachtal 2 – TSV Bobstadt-Assamstadt 3 2:3

Tore: 1:0 (8.) Daniel Brell per FE, 2:0 (18.) Philipp Weiß, 2:1 (40.) Jonas Fohmann, 2:2 (48.) Christian Hügel, 2:3 (90.+2) Nico Quenzer. – Besonderes Vorkommnis: Gäste verschießen Elfmeter (88.).

Der FVB erwischte einen Start nach Maß und ging in der achten Minute durch einen von Daniel Brell verwandelten Foulelfmeter in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Philipp Weiß auf 2:0. Fünf Minuten vor der Pause gelang den Gästen der Anschlusstreffer und direkt nach Wiederbeginn der Ausgleich. Durch diesen Doppelschlag bekamen die Gäste Oberwasser und bestimmten die zweite Hälfte. Kurz vor Schluss nutzten die Gäste einen Elfmeter nicht zur Führung, erzielten aber in der Nachspielzeit dennoch den Siegtreffer. Auf Grund der zweiten Hälfte war der Sieg nicht unverdient.

 


12. Spieltag: TSG Impfingen – FV Brehmbachtal 2 4:0

Tore: 1:0 (44.) Mouath Salama, 2:0 (57.) und 3:0 (73.) Max Weiske, 4:0 (82.) Manuel Lipski.

Die stark ersatzgeschwächte Heimelf sah sich in einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte mit einem kämpferischen Team konfrontiert und ging glücklich beim Stand von 1:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie „lörperbetonter“. Es kam zu vielen kleineren Nickligkeiten, mehr als zwei Gelbe Karten mussten über die Partie hinweg aber nicht gezeigt werden. Max Weiske machte durch seinen Doppelpack schließlich den Sieg für die Gastgeber klar. In der 57. Minute schloss er wuchtig aus 20 Metern ab und ließ dem Keeper dabei keine Chance. Sein zweiter Treffer resultierte aus einem Abwehrfehler der Gäste. Manuel Lipski vervollständigte in der 82. Minute mit einem satten Schuss in den Winkel das Torportfolio der TSG. Am Ende war es ein Arbeitssieg der Impfinger, die sich nun über den verdienten zweiten Tabellenplatz freuen darf. (Quelle: fnWeb.de)


11. Spieltag: FV Brehmbachtal 2 – SpG Boxtal 2/​Mondfeld 0:0

Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, beide Mannschaften kamen zu Tormöglichkeiten, die sie jedoch nicht zu nutzen vermochten. In der zweiten Halbzeit wurde die Heimelf stärker und erspielte sich zahlreiche sehr gute Torchancen, konnte diese jedoch einfach nicht verwerten. Selbst in der letzten Minute konnten die Gäste noch einmal mit viel Glück einen Ball von der Linie köpfen und so glücklich einen Punkt mit nach Hause nehmen.


10. Spieltag: SV Anadolu – FV Brehmbachtal 2 2:1
Tore: 0:1 (20.) Felix Klingert, 1:1 (47.) Yildirim Mücahit, 2:1 (86.) Mehmet Gökgür

Die beiden Mannschaften lieferten sich eine hart umkämpfte Partie. der SV Anadolu scheiterte in der ersten Halbzeit mehrfach am starken Gästekeeper Mirko Schneider. Aus dem Gewühl heraus traf dann der FV und blieb weiter am Drücker. Nach der Pause glich die Heimelf aus und hatte etwas mehr von der Partie. Nach dem Führungstreffer für den SV wurde das Spiel in der Schlussphase noch etwas hitzig.(Quelle: fnWeb.de)


9. Spieltag: FV Brehmbachtal 2 - VfR Uissigheim/Gamburg 2   0:5

Tore:
0:1(26.) Andre Göbel, 0:2(47.) Aaron Tomic, 0:3(49.) Janik Steinhäuser, 0:4(61.) Marco Johannes, 0:5(86.) Andre Göbel

In der ausgeglichenen ersten Hälfte hatten die Gäste die erste Großchance durch einen Freistoß, der am Torpfosten der Heimelf abprallte. Nur wenig darauf vergab der FVB ebenso eine gute Einschußmöglichkeit.
Besser machte es dann André Göbel für den VfR Uissigheim/Gamburg, als er nach einer Flanke von links per Kopf erfolgreich zur Führung einnetzen konnte. Daniel Brell hatte dann wie die Gäste bereits zuvor Pech, als sein Freistoß aus 18 Metern ebenfalls nur das Aluminium traf.
Zu Beginn der Zweiten Hälfte erwischten der VfR den FVB eiskalt, als Aaron Tomic und Janik Steinhäuser per Doppelschlag die Führung auf 3:0 erhöhen konnten.
Im weiteren Verlauf verflachte die Partie und die Gäste konnten das Ergebnis durch Marco Johannes und Andre Göbel sogar noch auf 0:5 erhöhen.


8. Spieltag: FC Hundheim/Steinbach 2 – FV Brehmbachtal 2 2:2

Tore: 0:1 (9.) Kevin Englert, 1:1 (25.) Steffen Dick, 1:2 (35.) Daniel Eckl, 2:2 (71.) Daniel Bundschuh.

Nach der frühen Gästeführung glich Steffen Dick nach 25 Minuten aus. Auf kuriose Art und Weise fiel der erneute Führungstreffer der Gäste. Der FC-Keeper war vor der Sonne geblendet, so dass sich eine verunglückte Flanke in sein Tor senkte. Der erneute Ausgleichstreffer durch Daniel Bundschuh sorgte dann für ein letztlich gerechtes Unentschieden, bei dem die Gäste etwas mehr vom Spiel hatten, die Gastgeber dagegen die etwas besseren Chancen. (Quelle: fnWeb.de)


7. Spieltag:  FV Brehmbachtal 2 - spielfrei


6. Spieltag: SpG SSV Urphar/Lindelbach/TSV Bettingen – FV Brehmbachtal II 2:0

Tore: 1:0 (49.) Marius Valderrama, 2:0 (74.) Joses Müller

Am Anfang ging es munter los. Die Gäste spielten recht körperbetont und hatten einig Eckbälle, die aber nicht einbrachten. Pascal Endreß hatte die erste Möglichkeit für Gastgeber, er verzog aber. Sven Frenzel flankte in der 30 Minute, und Valderrama verfehlte das Tor mit seiner Direktabnahme knapp. Nachdem Frenzel erneut am Tor verbei schoss, gab Holger Götzelmann schön nach innen und Valderrama lief mit dem Ball ins leere Tor, nachdem der SVB-Keeper am Ball vorbei gesegelt war. Die Gäste hatten im Anschluss Lattenschluss. In der 74. Minute fiel das 2:0 durch einen Flachschuss ins Eck nach schöner Vorarbeit Endreß, der übersichtlich zurückgelegt hatte. (Quelle: fnWeb.de)


5. Spieltag:  FV Brehmbachtal 2 - SpG SV Wittighausen/​SV Zimmern 2

Tore: 0:1(26.) Linus Häussler, 1:1(58.) Kevin Engert, 2:1(68.) Kevin Engert

Der FV Brehmbachtal war über weite Strecken der Partie die spielbestimmende Mannschaft. Die Führung erzielte jedoch Linus Häußler für die Gäste, nach einem in der eigenen Hälfte schnell ausgeführten Freistoß in die Spitze. Der FVB vergab in der Folge noch mehrere  gute Chancen. In der zweiten Hälfte machten die Platzherren es dann besser und konnten per schön herausgespielten Treffer durch Kevin Engert den Anschluß erzielen. Nur zehn Minuten später war es erneut Kevin Engert der mit seinem Tor zum 2:1 das Spiel zu gunsten des FVB drehen konnte. Kurz vor dem Ende versuchten die Gäste noch einmal heran zu kommen, es blieb jedoch beim verdienten 2:1 Heimerfolg.


4. Spieltag:  SpG Unterschüpf/Kupprichhausen 2 – FV Brehmbachtal 2 2:0

Tore: 1:0 (40.) Daniel Heffner, 2:0 (46.) Vincent Haser

Beide Teams tasteten sich in den ersten 20 Minuten vorsichtig ab, so dass es zunächst zu keiner nennenswerten Chance kam. Danach vergrößerte die Heimelf mehr und mehr ihre Spielanteile. Dies wusste vor der Pause Daniel Heffner für einen gelungenen Heber zur 1:0-Halbzeitführung zu nutzen. Direkt nach Wiederanpfiff der Begegnung schob Vincent Haser für die Gastgeber eine schön herausgespielte Möglichkeit zum 2:0 ein. Die Gäste kamen während der restlichen Spielzeit kaum zu guten Torchancen und mussten sich somit verdient geschlagen geben.


3. Spieltag:   FV Brehmbachtal 2  - SV Uiffingen 1:0

Tor: 1:0 (15.) Simon Bauer

Der FV hatte in der ersten Hälfte meist leichte Vorteile im Mittelfeld und erspielte sich dadurch mehrere schöne Möglichkeiten. So resultierte auch das 1:0 aus einem im Mittelfeld erkämpften Ball, der zunächst vom Torwart abgewehrt wurde. Simon Bauer hatte aber dann keine Mühe, den Abpraller im Tor unterzubringen. Mit zwei oder drei weiteren guten Chancen hätte man mit etwas Glück den Vorsprung noch erhöhen können. Die Gäste blieben aber immer durch Konter gefährlich. Die zweite Hälfte begann mit einer Chance der Gäste, die der FV-Keeper jedoch parierte. Dann kam wieder die Heimelf, scheiterte jedoch einige Male ganz knapp. Trotz mehreren Chancen für beide Mannschaften in der Schlussphase blieb es beim verdienten 1:0.


2. Spieltag:   SV Schönfeld - FV Brehmbachtal 2  2:1

Tore: 0:1 (10.) Philipp Weiß, 1:1 (45.) Adem Cubrelji, 2:1 (50.) Adem Cubrelji

Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und hatten bereits in den ersten Minuten beste Einschussmöglichkeiten. Jedoch war es der Gegner, der aus einer abseitsverdächtigen Position in der 10. Minute durch Philipp Weiß das Führungstor erzielte. Nach diesem Treffer kam Brehmbachtal besser ins Spiel und hatte jetzt auch gute Möglichkeiten. Fast mit dem Halbzeitpfiff erzielte nach Adem Cubrelji nach einer hervorragende Einzelleistung den verdienten Ausgleich. Auch nach der Pause startete die Heimelf furios und wieder war es Adem Cubrelji, der in der 50. Minute nach einem tollen Zuspiel von Marko Gaspic das 2:1 erzielte. Auch im weiteren Spielverlauf blieb die Heimelf am Drücker und brachte verdient den knappen Heimsieg in trockene Tücher. (Quelle: FNweb.de)


1. Spieltag:   FV Brehmbachtal 2 - SpG Vikt. Wertheim 2000 2/ SC Grünenwört 4:0

Tore: 1:0 (10.) Philipp Weiß, 2:0 (58.) Benedikt Rapp, 3:0 (68.) Tobias Schreck, 4:0 (73.) Daniel Brell

Die Heimelf erzielte mit der ersten Torchance gleich das 1:0. Diesen Vorspurng konnte man bis zur Halbzeit sichern, insgesamt war es in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel. In der zweiten Halbzeit wurde der FV stärker und erzielte in der logischen Konsequenz das 2:0 nach einen schönen Spielzug. Die Heimelf war weiterhin die stärkere Mannschaft und konnte deshalb die Führung noch ausbauen. Der Sieg war aufgrund der Leistung der zweiten Halbzeit verdient.

LogoKreisklasseB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok